Wie Sie Ihr Unternehmen auf XING in den Mittelpunkt stellen

Alster Hamburg

Das Business Netzwerk bietet neben einem Profil für Einzelpersonen auch verschiedene Seitenformate für Unternehmen an.

Die entscheidende Frage, die sich das Unternehmen stellen muss, bevor es auf XING aktiv wird ist, ob es als Arbeitgeber auftreten möchte oder seine Produkte und Services ins Schaufenster stellen will.

Das Unternehmen als Arbeitgeber (kostenloses Basisprofil)

Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen als Arbeitgeber auftreten und sich zunächst ausprobieren, steht das Basis-Profil für Arbeitgeber zur Verfügung. Wie aus anderen Netzwerken bekannt, muss ein Interessent auf den Button +Folgen klicken, um Follower*in zu werden und stets informiert zu bleiben.

Das Profil ist recht schlank gehalten. Außer einem Logo besteht optisch kaum Spielraum. Der Bereich Über uns lässt einen ausführlichen Text über das Unternehmen zu. Im Steckbrief werden Daten wie Branche, Gründungsjahr, Unternehmensgröße und Kontaktdaten abgefragt.

Wichtig ist, dass ein Unternehmen regelmäßig Neuigkeiten veröffentlicht. So erhalten die Fans des Unternehmens regelmäßig Informationen direkt aus erster Hand.

Basisprofil für Unternehmen

Das Unternehmen als Arbeitgeber
(kostenpflichtiges Employer Branding Profil)

Große Unternehmen wie Beiersdorf, Gruner & Jahr oder Airbus suchen neue Mitarbeiter*innen auch über XING. Sie stellen sich als perfekter Arbeitgeber dar, veröffentlichen Neuigkeiten und aktuelle Stellenangebote.

Unter Bewertungen kann ein Interessent*in sich darüber informieren, welche Vorteile es für Mitarbeiter*innen gibt und wie die Firma als Arbeitgeber bewertet wird.

Das Titelbild der Unternehmensseite wird mit Bildern und Daten informativ befüllt. Daneben ist die Note für das Unternehmen auf kununu, die Bewertungspalttform für Arbeitgeber sichtbar, die sich aus den Bewertungen ergibt.

Employer Branding Profil OTTO GmbH

Die Kosten für das Profil variieren je nach Umfang des Profils und können direkt bei XING angefragt werden.

Befolgen Sie folgende Schritte, um ein Unternehmensprofil anzulegen

Im linken Menü den Punkt Unternehmen auswählen. Auf der nächsten Seite ganz oben auf Arbeitgeber klicken.

Darunter steht rechts: Für Arbeitgeber: Arbeitgeberprofil anlegen. Oder direkt diesem Link folgen. Dort finden Sie auch den Weg zum Gratisprofil.

Unternehmensseite für Produkte und Services auswählen

Business Pages für Produkte und Services (Dienstleistungen) 

Der gleiche Pfad führt auf die alternative Unternehmensseite „Produkte und Services". Zunächst werden empfohlene Business Pages angezeigt.

Die Business Seiten unterstützen im Marketing und im Vertrieb. Der Schwerpunkt liegt auf der multimedialen Darstellung von Produkten und Dienstleistungen. Es können mehrere Seiten für mehrere Produkte oder Marken erstellt werden. Business Pages stehen kostenlos und als Bezahlversion zur Verfügung.

Mit einem weiteren Klick gelangt man auf das Startformular, um eine eigene neue Business Page zu erstellen.

Nachdem alle Felder ausgefüllt sind, landet man auf der Editor Seite.

Gestaltung der Business Page

Nun geht es an die Gestaltung. Ähnlich wie im Portfolio für Einzelprofile können ein Titelbild eingefügt, die Kontaktdaten vervollständigt und ein Logo angepasst werden.

Auf der Startseite stehen 3 Bereiche für weitere Informationen zur Verfügung.

Produkte und Services, Neuigkeiten und Über uns.

Für die Gestaltung werden 5 Optionen verwendet: Text, Ansprechpartner, Dokumente, Videos und Bilder.

Zugelassenen Dateiformate – und größen sind PDF, PPT, PPTX, XLS, XLSX, DOC oder DOCX und dürfen maximal 20 MB groß sein.

Auswahlmöglichkeiten für die Gestaltung der Seite

Fügen Sie Ihre Elemente ein und verschaffen Sie sich dann eine Übersicht. Verschieben Sie beliebig die Inhalte bis Sie mit dem Resultat zufrieden sind.

Unter Neuigkeiten werden Blogbeiträge oder andere News aus Ihrer Branche veröffentlicht. Abschließend geben Sie für Über uns Kontaktdaten und Impressum ein – schon ist die Business Seite fertig.

Im letzten Schritt reichen Sie die Seite zur Freischaltung an XING ein.

Die Voraussetzungen für die Freigabe der Seite lauten:

  • Der Inhalt Ihrer Business Page muss den AGB für Business Pages entsprechen.
  • Bewerben Sie lediglich Produkte oder Dienstleistungen
  • Ihre Business Page braucht ein Logo.
  • Die Rubrik "Produkte und Services" muss mindestens ein Textmodul enthalten.
  • Hinweis: Sofern Sie der Impressumspflicht unterliegen, empfehlen wir Ihnen, ein Impressum auf Ihrer Business Page unter „Über uns" zu hinterlegen oder von dort auf das Impressum Ihrer Website zu verlinken.

Weitere Menüpunkte auf der freigegebenen Business Seite

Menüpunkte der Business Page

In der Übersicht erfahren Sie die Anzahl der Besucher und Follower.

Mit dem Seiten-Editor werden Inhalte hinzugefügt oder geändert.

Unter Besucher erfahren Sie, wer Ihre Seite besucht hat.

In den Einstellungen können weitere Editoren für die Seite benannt werden.

Und last but not least – Fragen & Antworten beantwortet sämtliche Fragen zu den Business Pages.

Business Page Professional (Bezahlprofil)

XING wirbt damit, dass die Besucher der Business Page potentielle Kunden sind. Mit der Professional Seite ergeben sich weitere Vorteile.

  • Sämtliche Besucher der Seite und potentielle Kunden können gefiltert und direkt kontaktiert werden. In der Standardversion wird die Übersicht anonymisiert dargestellt.
  • Bis zu 10 Editoren können für den professionellen Auftritt hinzugefügt werden. In der kostenfreien Version sind nur zwei Editoren möglich.
  • Pro Monat stehen 149,00 EUR Werbebudget zur Verfügung, um mit individuellen Kriterien gezielt die richtige Zielgruppen anzusprechen.
  • Und zu gutem Schluss können Besucher*innen auf einfache Art einen Kontaktwunsch hinterlegen.

Zurzeit gibt es 2 Bezahl-Modelle für die Professional Seite mit unterschiedlichen Laufzeiten. Weitere Information für kostenfreie und bezahlte Version gib es hier.

Wie finden Interessenten meine Business Seite?

Es gibt einige Möglichkeiten mit der kostenlosen Business Seite Interessenten anzuziehen.

  • Veröffentlichen Sie regelmäßig spannende Informationen unter Neuigkeiten.
  • Empfehlen Sie Ihre Business Seite Ihrem Netzwerk und schreiben dazu, was die Besucher*innen auf der Seite erwartet.
  • Fügen Sie einen Link auf die Business Seite in Ihrem Email-Absender ein.
  • Und bitten Sie einige Ihrer engsten Kontakte, die Seite an deren Netzwerk weiterzuempfehlen.

Beobachten Sie, worauf die Besucher reagieren. Versuchen Sie in den Austausch zu gehen, um zu erfahren, was die Menschen wissen möchten.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Aufbau Ihrer Unternehmensseite.

So einfach ist es, auf XING Bilder mit Ihren Konta...
Nutzen Sie die XING Visitenkarte erfolgreich als B...

Suche

Letzte Beiträge

04 Juni 2019
XING Tipps
Auf Facebook oder LinkedIn ist es kinderleicht, Bilder hochzuladen und mit seinen Kontakte...
17 Mai 2019
XING Tipps
Das Business Netzwerk bietet neben einem Profil für Einzelpersonen auch verschiedene Seitenformate f...
14 Mai 2019
Termine
Am 28. Mai 2019 bin ich zu Gast beim SeeveTallk. Mit meinem Vortrag zeige ich den Zuhörer*innen, wie...
23 März 2019
Termine
Am 9.April halte ich für die Handelskammer Hamburg einen Vortrag über XING und LinkedIn. ...
30 Januar 2019
XING Tipps
Seit circa einem Jahr gibt es die Visitenkarte auf XING. Neben einem freiwählbaren Titelbild im Quer...